Burtscheider-Tellschützen Gesellschaft 1819 e.V. Aachen-Burtscheid

Gemeinsamer Königsball war gelungenes Experiment

Quelle: Bild: Verein: text: Jutta Katsaitis Schmitz

Von Jutta Katsaitis-Schmitz

Burtscheid. Es war ein Versuch und wurde ein voller Erfolg. Drei Burtscheider Schützengesellschaften, die allesamt mit Armbrust oder Schützenbogen ihre Treffsicherheit erproben, feierten gemeinsam ihren diesjährigen Schützenball. Eingeladen hatten dazu: die St. Sebastianus Bogenschützen Gilde Aachen Burtscheid, die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Aachen-Burtscheid und die Burtscheider Tellschützen Gesellschaft 1819.

 

In den Kurparkterrassen herrschte eine festliche Atmosphäre, denn viele Herren hatten das übliche Grün der Schützentracht mit einem schwarzen Abendanzug getauscht, und auffallend viele Damen trugen Abendkleider. Unter den 540 Gästen waren auch zahlreiche Vertreter des öffentlichen Lebens in Burtscheid sowie elf befreundete Schützenvereine aus der Städteregion der Einladung gefolgt.

 

Nach dem Einzug mit dem Trommler- und Pfeiferkorps Burtscheid nahmen die diesjährigen Majestäten der drei Veranstalter auf der Bühne vor der Kulisse des Jonastores Aufstellung und wurden durch das Moderatoren-Trio, bestehend aus dem zweiten Vorsitzenden der Gilde Ralf Faymonville, den Vorsitzenden der Tellschützen Dieter Schmidt sowie den zweiten Brudermeister der Hubertusschützen Gerhard Lange, vorgestellt. Stellvertretend seien hier die Königspaare sowie die Prinzen genannt: Königspaar Karl und Jaqueline Hamacher, Prinz Lucas Faymonville (Gilde), Königspaar Tim Buchem und Sabine Vorhagen, Prinz Sascha Danch (Tellschützen) sowie Königspaar Joseph und Melitta Zinken, Prinz Marcel Gereke mit Prinzessin Sarah Mathieu (Hubertusschützen), die außerdem durch die beiden Sieger beim Schießen um die Jahreswanderkette vertreten wurden, die am Vorabend ermittelt worden waren: Frank Machwirth (Senioren) und Yannic Kuhnen (Junioren). Bei der Verleihung der Jahreskette an Frank Machwirth erklärte Gerhard Lange: „Ein bisschen fuchst mich das schon. Ich war nämlich der Nachschütze, aber ich gönne es ihm natürlich.“

 

Keine abgegrenzte Tanzfläche

 

Zu den Klängen „Wunderbar, wunderbar“ tanzten die vier Paare auf der Bühne den Ehrenwalzer. Nur wenige Gäste hatten im Verlauf des Ballabends Gelegenheit, ebenso selbst einmal zu tanzen, da es im Saal keine abgegrenzte Tanzfläche gab. Dennoch kam auch das Publikum auf seine Kosten, da in der Moderation von Hans Montag ein breitgefächertes Bühnenprogramm geboten wurde. Den Auftakt gaben Die Power Buam, die mit feurigen Hits die Stimmung anheizten. Ihnen folgte Meikel Freialdenhoven als Komiker und Musiktherapeut. Apart, grazil und feurig bewiesen sich die 23 Tänzerinnen der Crazy Diamonds (Eulenspiegel) einmal mehr als Drittplatzierte der Deutschen Meisterschaft 2013 und amtierende Vize-Rheinland-Meister. Moderator Hans Montag weckte mit seinen musikalischen Liebeserklärungen an „sing Botsched“ Emotionen bei den Zuhörern. Zudem wurde Philipp Dammer als artistischer, witziger und charmanter Comedy-Jong­leur mit amüsanter Schlagfertigkeit zum Star des Abends. Abschließend unterhielt die Band De Mennekrather die Besucher, die dazu die Leuchtstäbe im Takt wippen ließen.

 

 

Neuigkeiten 2014

24.08.2014 -  Vorankündigung Gemeinsamer Königsball der Gilde und Tellschützen mit den St. Hubertus Schützen Burtscheid am 18.10.2014

Quelle: Verein

Jürgen Taschbach neuer Ehrenkönig - Zum Abschluss Großer Zapfenstreich

Quelle Bild und Text LVB. v.l. CDU Fraktionsvorsitzender H. Baal und Ehrenkönig J. Taschbach

Burtscheid, 10.07.2014-

Nach einem spannenden Schießen haben die Burtscheider Tellschützen ein neuen Ehrenkönig.

 

Es dämmerte schon ganz ordentlich als am Ende des Wettkampfes von geladenen Gästen mit einem Meisterschuss der zweite Vorsitzender der Gartenkolonie Siegel Jürgen Taschbach neuer Ehrenkönig der Gesellschaft wurde.

 

Als einer der Ersten gratulierte das Ehrenmitglied der Tellen, der Fraktionsvorsitzende der CDU im Rat der Stadt Aachen Harald Baal dem frischgebackenen Ehrenkönig.

 

Unter Teilnahme der befreundeten St. Hubertus Schützen aus Monschau-Imgenbroich, der Ehrengäste und zahlreicher Zuschauer ging es in einem Fackelzug mit klingendem Spiel des Instrumentalvereins Eilendorf und mit dem Trommler- und Pfeiferkorps Vorwärts Kohlscheid zu de Burtscheider Kurpark Terrassen, wo zum Abschluss der Festtage der Große Zapfenstreich gespielt wurde.

 

Nachdem die Nationalhymne verklungen war, startete unter Leitung von Winfried Sprünken das Abschlussfeuerwerk.

 

Der 1. Vorsitzender Dieter Schmidt dankte allen Teilnehmern und Helfern, die zum Gelingen der Festwoche begetragen haben.

Bericht Schützenfest 2014
Artikel Aachener Nachrichten vom 25.07.2[...]
PDF-Dokument [508.5 KB]
Quelle: Aachener Zeitung vom 15.07.2014

Tim Buchem und Sabine Vorhagen neues Königspaar der Tellschützen

Quelle Bild und Text LVB. Königspaar Sabine Vorhagen und Tim Buchem

Burtscheid, 06.07.2014-

Nach einem spannenden Schießen haben die Burtscheider Tellschützen ein neues Königspaar.

 

Am Morgen wurde Tim Buchem noch als Vereinsmeister der Senioren geehrt und am Nachmittag erfüllte sich seinen Traum.

 

16 Jahre ist er bereits Mitglied der Tellen, war Prinz, Vereinsmeister der Junioren und hat auf Landesverbandsebene fast alles erreicht.

 

Nun wurde er mit 27 Jahren König der Burtscheider Tellschützen. Freudig nahm er seine Köngin Sabine Vorhagen in den Arm. Für ein Jahr repräsentieren beide nun die Tellen.

 

Zahlreiche Burtscheider Ortsvereine und Vereine des Landesverbandes gratulierten den neuen Majestäten.

 

Plümmekönig wurde Wilfried Sauer.

 

Allen Siegern sagen wir "Herzlichen Glückwunsch"!

 

Am kommenden Donnerstag den 10.07.2014 erfolgt ab 17.00 Uhr das traditionele Ehrenkönigsschießen auf der Wiese der Tellen an der Robert-Schuman-Straße.

 

Anschließend zieht man nach Burtscheid. Vor den Kurpark Terrassen wird der Zapfenstreich mit anschl. Feuerwerk gespielt. Es lohnt sich!

Hoher Bruderschaftsorden für Karl-Heinz Schmitz und Silberner Verdienstorden für den stellvertretenden Jugendwart des LVB Dieter Schmidt

Quelle Bild und Text Verein; v.l.n.r.: S. Robert, D. Schmidt, Th. Roderburg, W. Hünerbein, Ma. Bodden, K.-H. Schmitz, H. Jülich, P. Schmidt, K.-H. Schumacher, T. Buchem, H. Hammes, Mi. Bodden, K.-E. Prömpeler, J. Hendricks, H.-G. Schmithüsen

 

06.07.2014 - Burtscheid : Am ersten Tag des Schützenfestes wurde Sascha Danch erneut Prinz der Tellen. Den Wettkampf um die Stiftungsmedaille gewann Michael Bodden.

 

Die Messe am heutigen Morgen zelebrierte der Präses des LVB Pfr. Thomas Faltyn. Hieran beteiligten sich auch die Abordnungen der St. Johannes Bogenschütze Bruderschaft Aachen-Burtscheid, der St. Sebastianis Bogen Schütze Gilde Burtscheid und den St. Hubertus Schützen Aachen-Burtscheid.

 

Danach ging es zur Matinée in die Burtscheider Kurpark Terrassen.

 

Hier wurden zahlreiche verdiente Mitglieder durch den 1. Vorsitzenden Dieter Schmidt geehrt.

 

Vereinsmeister der Altersklasse Ü 55 wurde Karl-Heinz Schmitz vor Hubert Hammes und Karl-Hans Schumacher auf den Plätzen 2 und 3.

 

Vereinsmeister der Senioren wurde Tim Buchem vor Hans-Gerd Schmithüsen und Josef Hendricks auf den Plätzen 2 und 3.

 

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

 

15 Jahre (bronzenes Vereinsabzeichen)

Karl-Erwin Prömpeler

Heinz Jülich

Willi Kreutz

 

25 Jahre (silbernes Vereinsabzeichen)

Alois Mairesse

Markus Bodden

Peter Schmidt

 

40 Jahre (goldenes Vereinsabzeichen)

Willi Hünerbein

Theo Roderburg mit gleichzeitiger Verleihung der Ehrenmitgliedschaft und Jubiläumsorden des Landesverbandes der Armbrustschützen

 

50 Jahre (goldenes Vereinsabzeichen mit Saphir)

Karl-Heinz Schmitz

 

Nach den Ehrungen durch den 1. Vorsitzenden Dieter Schmidt ergriff der 1. Bundesmeister des Landesverbandes der Armbrustschützen Simon Robert das Wort.

Mit launigen Worten ehrte Siom Robert Karl-Heinz Schmitz für seine Verdienste für die Tellschützen während seiner langjährigen Mitgliedschaft mit dem Hohen Bruderschaftsorden des LVB.

 

Die weitere Ehrung durch Simon Robert wurde dem 1. Vorsitzenden der Tellschützen Dieter Schmidt zu teil. Diesmal nicht in seiner Funktion als Vorsitzender sondern aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als stellvertretender Jugendwart des Landesverbandes der Armbrustschützen. Hierfür wurde Dieter Schmidt der Silberne Verdienstorden des Landesverbandes verliehen. 

 

Schützenfest bei den Tellen vom 05.07.2014 - 10.07.2014

Quelle Bild und Text Verein

 

 

 

 

Die Burtscheider Tellschützen laden herzlich zum Schützenfest vom

 

05.07.2014 bis 10.07.2014

 

auf ihren Schießstand an der Robert-Schuman-Straße ein.

 

zum Vergrößern des Plakates auf das Bild clicken

Vatertagstreffen am 29.05.2014 bei den Tellschützen - Gäste willkommen

Quelle Bild und Text Verein zum Vergrößern bitte auf das Bild clicken

20.05.2014 - Burtscheid

Traditionell feiern die Tellen seit Jahren ihr Vatertagstreffen mit der Aachener Narrenzunft und der K.G. Benediktiner Jonge. Treffpunkt ist am 29.05.2014 um 09.30 Uhr auf der Schützenwiese Robert-Schuman-Straße 40, 52066 Aachen. Nach einem zünftigen Frühstück zieht man durch den Öcher Bösch. Anschließend erfolgt ein gemeinsamer Mittagstisch.

 

Anmeldungen sind noch jederzeit beim 1. Vorsitzenden Dieter Schmidt unter btg1819(at)gmail.com möglich.

Schießsaison bei den Tellen eröffnet

Quelle AZ vom 21.05.2014
Artikel AN vom 21.05.2014
Eröffnung2014.png
Portable Network Image Format [928.0 KB]