Kruisboogschutterij St. Sebastianus - Bleyerheide 1864

Neuigkeiten 2014

Freundschaftsschießen St. Johannes Burtscheid und Kruisboogschutterij St. Sebastianus - Bleyerheide 1864

Quelle: Verein (F.Prömpeler)

05.10.2014 - Burtscheid,

 

Zum zweiten Mal trafen sich beide Vereine zum Freundschaftsschießen. Im Mai 2014 führen die Burtscheider zum Jubiläum nach Bleijerheide und nun war der Gegenbesuch angesagt. Bei strahlendem Sonnenschein traf man sich auf dem Schießstand Jägersruh. Die Johannes Schützen konnten in der Mannschaftswertung ihren Heimvorteil nutzen. Sie gewannen die Tageswertung mit 22 zu 11 Klappen. Die Tagessiege in beiden Altersklassen behielten die Johannes Schützen ebenfalls auf Jägersruh.

 

Nach sechs Runden auf Klappscheibe ehrte der 1. Brudermeisterin der Johannes Schützen Gustav Dormanns die Einzeltagessieger:

 

Tagessieger Senioren:  Frank Prömpeler, Johannes Burtscheid (6 Schuss/6 Klappscheiben)

2.Platz:                       Hein Klubert, Bleijerheide (6 Schuss/4 Klappscheiben)

 

Tagessieger Junioren:   Maximilian Prömpeler, Johannes Burtscheid

2. Platz:                       Kiara Kaever, Johannes Burtscheid

 

Den Rest des Preisvogels schoss Hein Klubert aus Bleijerheide ab.

 

Mit einem dreifach "Gut Schuss" wurde das Schießen beendet.

150 Jahre Kruisboogschutterij St. Sebastianus - Bleyerheide 1864 und 50 Jahre Societeit De Grijze Hoed

Quelle Bild und Text LVB

Bleyerheide - 24.05.2014

Zusammen wurden beide 210 Jahre alt - 150 Jahre die Kriusboogschutterij St. Sebastianus und 60 Jahre die Societeit De Grijze Hoed.

 

Dieses Fest musste auf der schönen Anlage an in Bleyerheide gebührend gefeiert werden und man wünsche sich von seiten der niederländischen Schützenfamilie dies im Rahmen des jährlichen Freundschaftsschießend mit den Schützen von St. Johannes Aachen-Burtscheid zu tun, zu denen man seit über 50 Jahren freundschaftlich verbunden ist.

 

Um 14.00 Uhr begann der Schießwetkampf auf Klappscheibe. Sieger hierbei wurde mit 18 zu 7 Klappen die Mannschaft aus Burtscheid.

 

Nach einem gemeinsamen Buffet setzte sich der kleine Festzug in Richtung des Saalbaus "Patronaat" in Bewegung. Hier hatte die Schutterij und der Grijze Hoed zum Festabend mit den Crombacher Musikanten eingeladen. Es war ein rund um gelunger Tag für die niederländisch deutsche Freundeschaft