Neuigkeiten 2015

Frank Prömpeler wird Landesverbandsmeister der Armbrustschützen

Quelle: Bild und Text LVB

Herzogenrath-Afden 13.09.2015. Traditionell trafen sich die dem Landesverband angeschlossenen Vereine in der Woche nach dem Bundesfest zum Verbandsmeisterschaftsschießen, dass in diesem Jahr zum 48. Male abgehalten wurde.

 

Gastgeber mit ihrem Schießstand war die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Herzogenrath-Afden 1850 e.V.

 

Der stellv. Bundesmeister Walter Formanns konnte als Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Vereinsmeister der Schüler-, Jung- und Altschützen jeder Bruderschaft im Landesverband der Armbrustschützen und je 2 weitere Altschützen für das Mannschaftsschießen willkommen heißen.


 

Anwesend waren 18 Mitgliedsvereine, so dass rund 80 Schützen zum Wettkampf um die Meisterschaften anraten.

 

Geschossen wurden 5 Runden mit der Armbrust auf einer Klappscheibe von 10 cm Durchmesser,

die auf einer Vogelstange in Höhe von fast 30 m montiert ist bzw. ca. 7 m bei den Schülern.

Hierbei muß der Schütze die Klappe voll treffen, damit die Klappscheibe sich überschlägt und als Treffer gewertet werden kann.

 

Folgende Sieger wurden ermittelt:

 

1.) Verbandsmeister der Schülerschützen 2015 wurde 5 Runden


Chantalle Lübcke

von der St. Josef Bogenschützen Bruderschaft Aachen-Forst 1888 e.V. mit 2 Klappen

 

2.) Verbandsmeister der Jungschützen 2015 wurde nach 5 Runden nach 2014 erneut

 

René Dietrich

von St. Martinus Bogenschützen - Gesellschaft Klinkheide 1885 e.V. mit 4 Klappen

 

3.) Verbandsmeister der Altschützen 2015 wurde nach 7 Runden in der 2. Kabelrunde

 

Frank Prömpeler

von St. Johannes Bogenschützen Bruderschaft Aachen Burtscheid 1886 e.V. mit 4 Klappen.

 

4.) Verbandsmannschaftsmeister 2015 wurde nach 5 Runden

 

die Mannschaft von St. Martinus Bogenschützen - Gesellschaft Klinkheide 1885 e.V.

mit 6 Klappen und mit folgenden Schützen:

Alexander Derichs

Robert Dietrich

Fran-Josef Kemp

 

5.) Tagesbester Schütze 2015 wurde nach 5 Runden

 

René Dietrich

von St. Martinus Bogenschützen - Gesellschaft Klinkheide 1885 e.V. mit 4 Klappen

 

Alle Sieger wurden mit einem Erinnerungsorden oder Pokal und Urkunde durch den

2. Bundesmeister Walter Formanns von St. Sebastianus Schützenbruderschaft Aachen - Hitfeld 1894 e.V. ausgezeichnet.

 

Die Schießleitung hatten Walter Formanns (St. Sebastianus – Hitfeld), Simon Robert (Alsdorf – Busch) und Anton Graf (St. Sebastianus - Gilde Burtscheid) und Jack Penners (St. Benno Hofstadt) inne. Für die Sicherheit der Schießanlage war die gastgebendedie St. Sebastianus Schützenbruderschaft Herzogenrath-Afden 1850 e.V.

verantwortlich.

 

Das 49. Verbandsmeisterschaftsschießen wird am Sonntag, 11. September 2016 bei der St. Hubertus Bogenschützen Niederbardenberg 1924 e.V.ausgerichtet.

 

zur Bildergalarie hier clicken

Schützenfest bei den Johannes Schützen vom 08.08.-11.08.2015

Quelle: Aachener Zeitung vom 18.08.2015
Quelle: Aachener Nachrichten vom 15.08.2015

Frank Meeßen neuer König auf Jägersruh - Max Prömpeler wird zum 4. Mal in Folge Prinz und Andreas Kaever ist Schülerprinz, Josef Lammertz für 60 Mitgliedschaft und viele langjährige Mitglieder durch den Landesverband geehrt

Ehrenkönig 2015 ist ermittelt - Manfred Charlier erfolgreich, Hubert Bindels wird Plümmehrenkönig

10.08.2015 - Burtscheid,

 

Das diesjährige Schützenfest begann mit dem Ehrenkönigschießen geladener Gäste. Unter Beteiligung zahlreicher Schützen konnte Manfred Charlier den Vorgel von der Stange holen und wurde somit neuer Ehrenkönig der Johannes Schützen. Die Kette und die Ehrenmedaille erhielt er vom Vorjahressieger Karl-Hans Schumacher. Die Plümm sicherte sich der Geschäftsstellenleiter Burtscheider Markt der Sparkasse Aachen Hubert Bindels.

 

Quelle: Verein; v.l.n.r.: scheidendes Ehrenkönispaar Anne und Karl-Hans Schumacher, Karl-Hein Schmitz, neuer Ehrenkönig Manfred Charlier, Brudermeister Gustav Dormanns, Plümmeehrenkönig Hubert Bindels

Nach dem Besuch der heiligen Messe in St. Michael Aachen-Burtscheid am Sonntag Morgen machte sich der Festzug der Johannes Schützen unter dem klingenden Spiel von Bubis Show Band und dem Trommler- und Pfeifercorps Aachen-Hörn zum Schießstand nach Jägersruh auf.

 

Dort konnte zum Frühschoppen der 1. Brudermeister Gustav Dormanns zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter auch Mitglieder des Vorstandes des Landesverbandes der Armbrustschützen mit dem zweiten  Bundesmeister Walter Formanns, den Vorsitzenden der IG Burtscheider Vereine Werner Spelthahn und die Abordnungen der Gilde, der Tellschützen und der St. Hubertus Schützen aus Burtscheid und St. Rochus Schützen aus Oberforstbach begrüßen.

 

Als Vereinsmeister wurden geehrt:

 

Senioren Frank Prömpeler, Junioren Max Prömpeler, Schüler Andreas Kaever.

 

Für Ihre langjährige Mitgliedschaft in der Bruderschaft wurden die nachstehenden Mitglieder mit Jubiläumsorden des Landesverbandes durch den stellv. Bundesmeister Walter Formanns geehrt:

 

Josef Lammertz für 60 Jahre, Guido Dormanns für 40 Jahre, Marc Dormanns, Jörg Eibner und Willy Hünerbein (alle 30 Jahre), Hubertine Meeßen (25 Jahre), Dominik Mangartz, Gaby und Wolfgang Schumacher, Else Pötgens (alle 10 Jahre)

Quelle Bild LVB; v.l.n.r.: Brudermeister G. Dormanns, W. und G. Schumacher, D. Mangartz (alle 10 J.), H. Meeßen (25 J.), M. Dormanns und J. Eibner (beide 30 J.), G. Dormanns (40 J.), 2. Bundesm. W. Formanns, J. Lammertz (60 J.), 2. Bruder´in M. Mertens

Am Nachmittag begann der Wettkampf um die Titel des Schüler- und Jugendprinzen.

 

Hier sicherte sich zum vierten Mal in Folge Max Prömpeler den Titel des Jugendprinzen. Plümmeprinzession wurde Kiara Kaever. Bei den Schülern war Andreas Kaever erfolgreich.

 

Die Frage wer dem noch amtierenden König Wolfgang Schumacher als neuer König folgt war nicht einfach zu beantworten, da zwölf Schützen und Schützinnen um den Titel kämpften. Gegen Abend war es dann soweit. Nach spannendem Wettkampf ging für Frank Meeßen sein lange gehegter Wunsch in Erfüllung. Mit einem Meisterschuß wurde er neuer König der Bruderschaft. Neuer Plümmekönig wurde der 86-jährige Josef Lammertz.

Quelle Bild: Verein; v.l.n.r. neuer König Frank Meeßen, Brudermeister Guustav Dormanns und Gaby Schumacher

Bei der Gratulaitionscour am Abend ehrten die anwesenden Vereine die neuen Majestäten. Für die weitere Unterhaltung war bestens gesorgt.

Quelle Bild Verein: v.l.n.r.: Brudermeister Gistav Dormanns, Königspaar Frank Meeßen und Katharina Meier, Prinz Max Prömpeler, Schülerprinz Andreas Kaever
Quelle: Bild und Text Verein

Vereinsmeisterschaft 2015 - Erneut sind die alten Meister auch die neuen Meister -

  Ergebnis nach 3 Schießen á 10 Schuß Senioren
Rang Name Anzahl Klappscheiben
01 Frank Prömpeler 22
02 Josef Lammertz 20
03 Gustav Dormanns 15
04 Burghardt Mangartz 11
05 Marcel Leclaire 10
06 Ulrich Sperling 9
07 Ralf Merstens 8
08 Frank Meeßen 6
09 Ludwig Herren 5
10 Wolfgang Schumacher 4
  Karl Meeßen 4
12 Monika Leclaire 3
13 Franz Knops 1
     
   

Jugend

Rang Name

Anzahl Klappscheiben

01 Max Prömpeler

11

02 Kiara Kaever 7
     
   

Schüler

Rang Name

Anzahl Klappscheiben

01 Andreas Kaever 4

Freundschaftsschießen St. Seb. Hitfeld und St. Johannes Burtscheid 2015

Quelle Bild und Text: Verein
Quelle Bild und Text Verein

10.06.2015 - Hitfeld,

 

Traditionell trafen sich die Hitfelder und die Johannes Schützen aus Burtscheid zum Freundschaftschießen. Bei strahlendem Sonnenschein traf man sich in diesem Jahr auf der Anlage in Hitfeld. Die Hitfelder konnten in der Mannschaftswertung ihren Heimvorteil nicht nutzen und die Johannes Schützen gewannen die Tageswertung mit 9 zu 8 Klappen. Den Tagessieg in der Einzelwertung gewann Maximilian Prömpeler von den Johannes Schützen ebenfalls mit nach Jägersruh.

 

Der 1. Brudermeister der Hitfelder Schützen Walter Formanns bedankte sich bei den Johannes Schützen für einen schönen Schießnachmittag. Mit einem dreifach "Gut Schuss" wurde das Schießen beendet.

51 Jahre Freundschaftsschießen St. Johannes Burtscheid und Kruisboogschutterij St. Sebastianus - Bleyerheide 1864

Bild und Text: Verein

21.05.2015 - Burtscheid,

 

Zur Hinrunde der Freunschaftsschießen in 2015 trafen sich beide Vereine bei durchwachsenem Wetter auf Jägersruh und dies bereits im 51. Jahr. Die Johannes Schützen konnten in der Mannschaftswertung ihren Heimvorteil nutzen. Sie gewannen die Tageswertung. Den Tagessieg bei Senioren sicherte sich Frank Prömpeler von Johannes Burtscheid (9 von 10 Klappen), der auch den letzten Rest des Preisvogels von der Stange holte. 

 

Mit einem dreifach "Gut Schuss" beendete der 1. Brudermeister Gustav Dormanns das Schießen und man freut sich bereits auf die Rückrunde in Belyerheide im September 2015.

Langjähriges Mitglied Detleff Appuhn unerwartet verstorben

Quelle Bild und Text Verein

Plötzlich und unerwartet verstarb der langjährige 2. Schießmeister und Fahnenträger der Bruderschaft

 

 

Detleff Appuhn

 

 

Die Bruderschaft ist tief betroffen.

 

Die Trauerfeier wird gehalten am Dienstag, dem 10.Februar 2015 um 13.00 Uhr in der Trauerhalle des Waldfriedhofes Aachen, Monschauer Straße.


 

Quelle: Super Sonntag vom 08.02.2015

Langjähriges Mitglied in Eupen und Burtscheid Hermann Jacobi verstorben

Quelle: AN/AZ vom 25.01.2015